Nina Thoß M.A.

Medien@Bildung

  „Digitale Medien gewinnen in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung
und bieten vielfältige Möglichkeiten, Chancen und Risiken. Als freie Medien-
pädagogin biete ich Ihnen maßgeschneiderte Angebote, die helfen digitale
Medien in Bildungsprozessen zu integrieren und Medienkompetenz aufzubauen.
Unter Referenzen finden Sie verschiedene Projekte, die ich bisher durchgeführt habe.
Weitere Beispiele für Seminare und Fortbildungen finden Sie unter Angebote. “


Lernen mit digitalen Medien

 Leistungen:

  • Fortbildungen zum Einsatz digitaler Medien in der Bildung für Pädagogen

  • Medienpädagogische Projekte

  • Vorträge und Podiumsdiskussionen zu medienpädagogischen Themen

  • Didaktische Angebote im Bereich der politischen Bildung

  • Redaktionelle Erstellung von Unterrichtsmaterialien und Handreichungen

  • Konzeption und Drehbucherstellung von digitalen Lernspielen, Edutainment und Lernumgebungen

  • Beratung

       

Unterrichtsmodul Youtuber und Politik

Die Studie „Sprichst du Politik?“ zeigt, dass Jugendliche mit der Politikersprache und der Politikvermittlung in den Medien oft nichts anfangen können. In dem Unterrichtsmodul, dass ich für das Landesmedienzentrum Baden Württemberg erstellt habe, setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Problematik der Politikvermittlung für Jugendliche auseinander. Es werden alternative Formate der Politikvermittlung wie z.B. die Sendung „Jung und Naiv – Politik für Desinteressierte“ (Joiz) oder Youtubeformate (Was geht ab) analysiert und bewertet. Im Anschluss erstellen die Schüler einen eigenen Kurzbeitrag zur Politikvermittlung für Jugendliche.

 

Aufsatz Medien im Gemeinschaftskundeunterricht erschienen

Auf dem Blog von Mediaculture online werden Möglichkeiten für den Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht vorgestellt. Für das Fach Gemeinschaftskunde wurden von mir Anregungen und Hinweise gegeben, wie man digitale Medien sinnvoll in den Unterricht integrieren kann.

Neue Unterrichtsmaterialien: Medienheft für die Sek. I

Das von mir überarbeitete Medienheft für die Sek I vom Wochenschau Verlag ist nun erschienen. Außerdem finden sich zahlreiche neue Arbeitsblätter im Wochenschau- Onlinebereich.

Medien nehmen eine zentrale Rolle im Leben von Schülerinnen und Schülern ein. Das Internet, soziale Netzwerke, Fernsehen bestimmen das private aber auch das schulische Leben. Schülerinnen und Schüler lernen in diesem Heft Chancen und Risiken von Medien und Medienformaten kennen. Sie beschäftigen sich mit dem Wandel in der deutschen Medienlandschaft und erkennen den Zusammenhang von Politik, Medien und Demokratie anhand von aktuellen, lebensweltlichen Beispielen. Handlungsorientierte Methoden und kreative Erarbeitungen unter Einbezug des Internets wecken die Neugier zum Hinterfragen und der kritischen Betrachtung.

Inhalt

1. Ich und meine Medien 1.1 Internet und Medienkonsum - Chancen und Risiken 1.2 Computerspiele 1.3 Veröffentlichen in Sozialen Netzwerken 1.4 Online-Mobbing 1.5 Castingshows in der Diskussion 2. Vom Ereignis zur Nachricht 3. Medienlandschaft in Deutschland 3.1 Mediennutzung und Medienvielfalt 3.2 Das Internet auf dem Vormarsch 3.3 Zeitungen in der Krise 3.4 Fernsehen und öffentlich-rechtlicher Rundfunk 3.5 Das Problem der Medienkonzentration 4. Massenmedien und Politik

Bestellmöglichkeit

Soziale Netzwerke, Cybermobbing & co

Im Auftrag des Landesmedienzentrum Baden-Württemberg halte ich Vorträge und gebe Schüler- und Elternworkshops zu verschiedenen Themen, wie   z.B. "Soziale Netzwerke", "Cybermobbing" und „Chancen und Risiken der Internet-Nutzung" etc. Weitere Infos zu diesen Themen gibt es unter Linktipps

Trickfilmmaterial

Trickfilmprojekt "My Space-Your Space"

Beim Projekt „My Space-Your Space“ haben sich sechs Schüler einer 7. Klasse der Staudinger Gesamtschule u.a. mit der Identität und Lebensweise im Stadtteil Freiburg Weingarten auseinandergesetzt. Dieser Stadtteil ist geprägt durch seine Hochhauslandschaft und einen hohen Ausländeranteil. Es wurden verschiedene Sichtweisen auf den Stadtteil reflektiert sowie typische Vorurteile (z.B. Agressionen), Wünsche und Träume (z.B.Stadteil als Dschungel) filmisch aufgearbeitet. Weitere Filmexperimente finden Sie hier

Handbuch Medien

Handbuch Medien in der politische Bildung

Sechs Aufsätze von Nina Thoß erschienen

In dem "Handbuch Medien in der politischen Bildung" herausgegeben von Anja Besand und Wolfgang Sander (Wochenschau Verlag) geht es um den Einsatz digitaler Medien in der Praxis. In 40 Beiträgen zeigt es eine große Bandbreite von kreativen Einsatzmöglichkeiten in der schulischen und außerschulischen politischen Bildung. Mit vielen Anregungen und Praxisbeispielen ist es ein guter Ratgeber für die Gestaltung eines motivierenden und abwechslungsreichen Unterrichts. Folgende Aufsätze sind in diesem Buch von mir erschienen:

  • Kindernachrichten
  • Spielfilm
  • Unterrichtsfilm
  • Computerspiele
  • Podcast/Videopodcast
  • Radio/Schulfunk
Perlen im Netz

Nina Thoß, Markus Gloe, Alexander Linden: Perlen im Netz - ausgesuchte Internetseiten für Schule und Unterricht, bpb

Das Internet bietet für den schulischen Bereich einige wertvolle Webseiten, die Spaß machen und sich gut in den Unterricht integrieren lassen. Die Publikation stellt eine Auswahl dieser "Perlen" mit ihren Besonderheiten vor und gibt konkrete didaktische Tipps.  Als Download werden "Arbeitsblätter" bereit gestellt, die Anregungen geben, wie man die entsprechende Webseite in den Unterricht einbinden kann. Die Internetseiten sind hierbei nach Fächern (von Politik bis Musik) und Schulstufen-Eignung sortiert. In einem weiteren Kapitel werden außerdem die interaktiven Möglichkeiten des Web 2.0 aufgezeigt, wie Podcasts, Blogs oder Wikis. Herausgegeben wird die Publikation von der "Bundeszentrale für politische Bildung" und ist als Online- und Printversion erhältlich.

Jetzt gratis downloaden: www.bpb.de/perlenimnetz

 

nach oben